Ausstellungseröffnung Kain und Abel

Kirche und modernes Design gehen nur schwer zusammen? Oh nein! Und wir haben das Gegenteil bewiesen!

Wir acht Schüler aus dem 5. Semester, zu dem Zeitpunkt noch 4. Semester, hatten die Ehre, zusammen mit unserem Illustrationsdozenten Christian Hager, Plakate für die Bibelgeschichte „Kain und Abel – Kains Brudermord“ aus dem 1. Buch Mose 3.4, gestalten und anschließend im Dom zu Lübeck ausstellen zu dürfen.

Nach eingängiger Interpretation, Analyse und Recherche zum Bibeltext ging es an das Gestalten der Plakate. Technik, Herangehensweise und Material war uns dabei freigestellt – wichtig war nur, unsere eigenständige Form in der Illustration zu finden und darzustellen.

Und so entstanden acht unterschiedliche Sichtweisen und Ansätze, die am Samstag, den 24.09.2016 nach der Abendandacht mit einer kleinen Eröffnungsfeier im Dom gebührend präsentiert wurden.

Die Arbeiten sind noch für ein paar Wochen im Ostchor des Doms zu Lübeck ausgestellt – Vorbeischauen lohnt sich!

Hier ein paar Eindrücke unserer kleinen „Vernissage“:

 

 

 

Spiegel, Spiegel in der Hand…

… welche Willy Brandt Illustration ist die schönste an der Museumswand?

Noch bis zum 20. März 2016 hängen im Lübecker Willy Brandt Haus die, im Illustrationsunterricht erstellten, Spiegel Cover des letzten 4ten Semesters.

Mit Begleitung der Museumspädagogik und inspiriert durch den Kniefall auf dem SPIEGEL-Titel vom Dezember 1970 entwarfen die acht Studentinnen und Studenten eigene Cover, die politische Themen Willy Brandts grafisch auf den Punkt bringen: der Kniefall in neuer Perspektive, das Verhältnis zu Helmut Schmidt und die Ambivalenz zwischen Brandt’scher Persönlichkeit und den Anforderungen des Politikerberufs.

Von Linolschnitt über Zeichnungen bis hin zur Computergrafik wurden Titelbilder gestaltet, die mit freundlicher Genehmigung des SPIEGEL in der ständigen Ausstellung des Willy-Brandt-Hauses gezeigt werden.

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

 

Buchtitel im Buddenbrookhaus

Nach der positiven Resonanz auf unsere Präsentation im Günter-Grass-Haus vor knapp einem Jahr durfte nun das aktuelle 5. Semester im Rahmen des Illustrationsunterrichts unter der Leitung von Christian Hager alternative Buch-Cover für Werke von Thomas Mann im Buddenbrookhaus ausstellen:

Modebroschüren, -leporellos

Nach einigen Studien zu den menschlichen Proportionen und der Auseinander-
setzung mit Figurinen war die Aufgabe für das jetzige 4. Semester eine Modebroschüre zu illustrieren.

Das selbst gewählte Modethema sollte in interessanten Posen dargestellt werden.
Alle Zeichnungen sind per Hand (Bleistift, Fineliner, Copic Marker, Aquarell) gefertigt.

Viktoria Nejn:
modebrosch_Viktoria_Nejn-1 modebrosch_Viktoria_Nejn-1

Sharon Thoms:
modebrosch_sharon_thoms-2 modebrosch_sharon_thoms-1

Sarah Kähler:
modebrosch_Sarah_Kähler-2 modebrosch_Sarah_Kähler-1

Judith Weiss:
modebrosch_judith_weiss-2 modebrosch_judith_weiss-1

Franziska Gehrts:

modebrosch_franziska-2

modebrosch_franziska-1

Andrej Tusenko:

modebrosch_andrej-1


modebrosch_andrej-2

Illustration: Buchcover zu Günter Grass

BuchcoverDas 4. Semester gestaltete im Fach Illustration Cover zu Büchern von Günter Grass. Die Schüler suchten sich die Literatur selbstständig aus und fertigten zunächst einmal Skizzen an. Im Verlauf des Unterrichts wurden diese dann zusammen mit Dozent Christian Hager ausgearbeitet. Die Ergebnisse fielen sehr unterschiedlich aus und zeigen so eine Vielfalt von Gestaltungsmöglichkeiten.

Eine Auswahl der Buchcover wird auch auf der Facebook Seite des Günter Grass Hauses zu sehen sein. https://www.facebook.com/grasshaus?fref=ts

Helbest – Cover zu „Katz und Maus“ von Helbest HusenHelen – Cover zu „Katz und Maus“ von Helen GärtnerJana – Cover zu „Katz und Maus“ von Jana SchmidtKate – Cover zu „Beim Häuten der Zwiebel“ von Kate DavidsonKevin – Cover zu „Im Krebsgang“ von Kevin KöhnLena – Cover zu „Katz und Maus“ von Lena SteinkeLeonie – Cover zu „Beim Häuten der Zwiebel“ von Leonie HauptLisa – Cover zu „Im Krebsgang“ von Lisa JäschkeMalte – Cover zu „Wir leben im Ei“ von Malte RotherMarcel – Cover zu „Die Rättin“ von Marcel WeberMarie – Cover zu „Beim Häuten der Zwiebel“ von Marie-Charlott AugstenRaphaela – Cover zu „Die Rättin“ von Raphaela WiggerWiebke – Cover zu „Die Rättin“ von Wiebke Euler

Text und Fotografien: Lena Steinke

Mode Broschüren aus dem 3. Semester

ModebroschuerenBroschüren von links nach rechts: Kate Davidson, Moritz Hoyer, Kevin Köhn, Lena Steinke und Raphaela Wigger

Das jetzige 4. Semester hat zum Ende des 3. Semesters in Illustration Modebroschüren zu einem selbst ausgesuchten Thema gestaltet. Die Art der Gestaltung war uns selbst überlassen. Wir alle fertigten unsere Skizzen per Hand an. Manche kolorierten diese später digital, andere arbeiteten traditionell mit Aquarell, Copic Markern und Bleistift weiter. So waren die fertigen Broschüren sehr unterschiedlich und abwechslungsreich. Eine kleine Auswahl zeigen wir heute auf dem Blog.

Moritz Hoyer:MoritzMoritz3Moritz2

Lena Steinke:LenaLena2Lena3

Raphaela Wigger:RaphaelaRaphaela2

Kevin Köhn:KevinKevin3Kevin2

Kate Davidson:KateKate3Kate2

Dreimal auf die Augenohren!

Plakat fürs Wildlife Music Festival 2014 von Samuel Klein

Deafheaven + Lightbearer von Eric Weise

Dendemanns Vom Vintage Verweht Tour 2014 von Merle Kolb

Oben zu sehen sind drei Plakate aus dem Gestaltungsunterricht bei Dozentin Gisela Siegel (4.Semester). Das Thema: Ein illustratives Plakat für ein Konzert oder Musikfestival. Drei der Ergebnisse Hier. Jetzt. Tadaa!

 

Plakatserien des 3. Semesters

Im Rahmen des Unterrichts im Fach Gestaltung  hat das 3. Semester Plakatserien mit jeweils 2 Plakaten gestaltet. Es standen zwei Themen zur Auswahl. Zum einen das Thema „Fair Trade“ und zum anderen das Thema „Typisch deutsch, typisch türkisch“.

Es gab viele unterschiedliche Ergebnisse und jeder ist anders an das ausgewählte Thema herangegangen. Es wurde mit Klischees gespielt und auf Missstände hingewiesen. Von Plakaten mit Fotos über Vektorgrafiken bis Handzeichnungen war alles vertreten. Hier kommt nun eine sehr kleine Auswahl der Ergebnisse:

Plakate zum Thema „Typisch deutsch, typisch türkisch“:Typisch deutschTypischtürkischTypisch deutschTypischtürkischvon Lena Steinketypisch-deutschtypisch-tuerkischvon Kate Davidson

Plakat zum Thema „Fair Trade“:Plakat1_KopiePlakat2_Kopievon Marie Charlott Augsten

Zwei Vögel und ein paar Delfine

Der Unterricht: Illustration bei Dozent Christian Hager // 4.Semester
Die Aufgabe: Entwicklung einer illustrativen Bildmarke für ein Musiklabel
Drei Ergebnisse: hier …

Primal Scream Records
Post Hardcore, Post Rock, Shoegazer, Black Metal, Industrial
von Eric Weise

Sonar Records
Independent Label / Ambient
von Merle Kolb

Zaunkönig
„Das kleine Label mit den großen Stimmen“

von Samuel Klein