Weihnachtsfeier 2016

Alle Jahre wieder… versammeln sich Schüler und Dozenten, um im Dezember noch einmal dem Punsch und der Erbsensuppe zu huldigen. Dieses Jahr wurde der offiziellen Teil durch eine kleine Theatereinlage gekrönt. Vier Dozenten leitet ihre Teams unter den Kategorien „Horror“, „Western“, „Science Fiction“ und „Liebe/Erotik“ an. Ziel der Gruppenarbeit war, die Weihnachtsgeschichte in 6 Akten kurz und knackig neu zu performen. Es wurden nicht nur Tränen gelacht, sondern auch Gänsehaut hervorgerufen. Ein gelungener Jahresabschluss, der die unterschiedlichen Semester noch einmal zusammen  und eine lockere Stimmung mit sich brachte.

 

 

Monster-Mülleimer stürmen Lübecks Spielplätze

Im Fach Gestaltung des vergangenen Semesters übergab uns die Stadt Lübeck den Auftrag, die Abfalleimer in Grünanlagen und auf Spielplätzen zu designen. Der Kreativität wurden keine Grenzen gesetzt, sodass wir am Ende des 5. Semesters eine Vielzahl an würzigen Ideen auf dem Präsentierteller servieren konnten. Den Pitch gewann Jelena mit ihren Müllmonstern für Kinderspielplätze und Joshua mit seinem Müllbüro für Lübecks Skaterparks (Umsetzung 2017). Mit einem großen Blumenstrauß und noch mehr Endorphinen im Blut jubelten beide heute ihrem ersten großen Auftrag zu. Mal sehen, welches der bunten Monster euren Müll zuerst vertilgt…

 

3 Träume – Filmprojekt der Museumsnacht

Zur diesjährigen Museumsnacht stellte sich eine Gruppe Schüler für ein Zusatzprojekt zusammen. Das Thema Lebens(t)raum fand großen Anklang und wurde kreativ durch drei Charaktere in einem Kurzfilm eingebettet. Aber seht selbst…

 

Von der Schulbank ins Berufsleben

Der März läutet ein neues Semester an der Werkkunstschule ein. Gleichzeitig verabschiedeten sich 15 Diplomanden mit einer kracher Party und einer sehr gelungenen Ausstellung ihrer Diplomarbeiten. Ein, aus regionaler Landwirtschaft belieferter Supermarkt  mit dem Namen „Ackerie“ sowie „Tara“ als Geschäft mit verpackungsfreier Ware machten das Umweltbewusstsein der Generation deutlich. Eine Flüchtlingshilfe, eine Tramper App und eine eigens entworfene T-Shirt Kollektion verkörperten ebensolche Interessen der Schüler. Darüber hinaus wurde das Medium Magazin aufgegriffen und in drei Arbeiten mit Strickwaren, dem Weltraum und junger Fotografie gefüllt. Eine bunt gemischte Ausstellung, die durch liebevoll gestaltete Präsentationen glänzte.

wks2015_16_003wks2015_16_020 wks2015_16_016 wks2015_16_015

Stolze Diplomanden der Werkkunstschule

Stolze Diplomanden der Werkkunstschule

wks2015_16_007 wks2015_16_006wks2015_16_002 wks2015_16_001

Spiegel, Spiegel in der Hand…

… welche Willy Brandt Illustration ist die schönste an der Museumswand?

Noch bis zum 20. März 2016 hängen im Lübecker Willy Brandt Haus die, im Illustrationsunterricht erstellten, Spiegel Cover des letzten 4ten Semesters.

Mit Begleitung der Museumspädagogik und inspiriert durch den Kniefall auf dem SPIEGEL-Titel vom Dezember 1970 entwarfen die acht Studentinnen und Studenten eigene Cover, die politische Themen Willy Brandts grafisch auf den Punkt bringen: der Kniefall in neuer Perspektive, das Verhältnis zu Helmut Schmidt und die Ambivalenz zwischen Brandt’scher Persönlichkeit und den Anforderungen des Politikerberufs.

Von Linolschnitt über Zeichnungen bis hin zur Computergrafik wurden Titelbilder gestaltet, die mit freundlicher Genehmigung des SPIEGEL in der ständigen Ausstellung des Willy-Brandt-Hauses gezeigt werden.

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn