OrientierungsschauBerufe in der Petrikirche

Wir waren da, ihr vielleicht auch? Hier rückblickend ein paar Impressionen vom 7. und 8. Mai 2014 verbunden mit einem riesengroßen Dankeschön an alle Beteiligten. Wer uns verpasst hat, den laden wir hiermit herzlich auf die NordJob am 3. und 4. Juni 2014 in die Musik- und Kongresshalle in Lübeck ein.

stpetri03stpetri01 stpetri02
stpetri04

Steckbriefe

Wir möchten hier ab sofort in unregelmäßigen Abständen ehemalige Schüler der WKS vorstellen. Silvia Holm ist die erste …

Steckbrief_Silvia

Name: Silvia Holm

Wann hast du deinen Abschluss an der WKS gemacht?
August 2011

Was machst du wo zur Zeit beruflich?
Ich arbeite in einer Werbeagentur in Hamburg. Da wir keine Hierarchien wie große Agenturen haben, würd‘ ich sagen, ich bin irgendwas zwischen Junior und Art Director.

Entspricht der Job deinen Vorstellungen?
Ja, schon ziemlich genau.

Wie viele Bewerbungen hast du verschickt?
Wahnsinnig viele … für’s Praktikum mehr als 30 und auf meine Festanstellung waren es auch etliche.

Hast du ein Praktikum absolviert? Falls ja, wie viele und wie lange?
Ich habe ein 6-monatiges Praktikum gemacht.

Würdest du heute den gleichen Weg einschlagen?
Ja, ich denke schon, weil ich im Moment echt zufrieden mit meinem Job bin. Das hat aber auch etwas gedauert.

Was hättest du eventuell anders gemacht?
Ich hätte vielleicht lieber ein editorial-orientiertes Praktikum machen sollen, weil ich schon im Studium gemerkt habe, dass es DAS ist aber mir war es einfach wichtig überhaupt erstmal ’nen Fuß in der Tür zu haben. Und ich würde mir auch nicht mehr so das Hirn zermatern, ob ich einen guten Job kriege, aber vieles weiß man eben vorher nicht.

Bist du mit deinem aktuellen Gehalt zufrieden?
Ja, vor allem weil Gehaltsverhandlungen eher furchteinflößend sind aber da muss man eben durch.

Wie denkst du rückblickend über deine Ausbildung an der WKS?
Was fehlte? Was war zuviel?
Ich habe Cinema4D gehasst, das lag aber an mir. Was mir gefehlt hat, ist ein tieferer Einblick in alles, was unter „online“ fällt aber rückblickend war die Ausbildung wirklich gut.

Hast du noch einen heißen Tipp für unsere Schüler z. B. bezüglich Jobsuche, Bewerbung, …?
Nicht verzweifeln, wenn man nicht auf eure Bewerbung antwortet, eine übersichtliche, gut strukturierte Mappe haben, sich auf vieeeele unbezahlte Überstunden einrichten. Dafür aber gleichzeitig auf Feierabendbier mit den Kollegen freuen. Wenn eine Agentur kein Bier vorrätig hat, ist das für mich immer ein schlechtes Zeichen :)

Herzlichen Dank!