WKS goes ADC

Die jährliche Ausstellung des ADC (Art Directors Club) in Hamburg gilt als eines der wichtigsten Branchentreffen für Werbung und Design in Deutschland. Das konnten wir uns nicht entgehen lassen …

Von der Schulbank ins Berufsleben

Der März läutet ein neues Semester an der Werkkunstschule ein. Gleichzeitig verabschiedeten sich 15 Diplomanden mit einer kracher Party und einer sehr gelungenen Ausstellung ihrer Diplomarbeiten. Ein, aus regionaler Landwirtschaft belieferter Supermarkt  mit dem Namen „Ackerie“ sowie „Tara“ als Geschäft mit verpackungsfreier Ware machten das Umweltbewusstsein der Generation deutlich. Eine Flüchtlingshilfe, eine Tramper App und eine eigens entworfene T-Shirt Kollektion verkörperten ebensolche Interessen der Schüler. Darüber hinaus wurde das Medium Magazin aufgegriffen und in drei Arbeiten mit Strickwaren, dem Weltraum und junger Fotografie gefüllt. Eine bunt gemischte Ausstellung, die durch liebevoll gestaltete Präsentationen glänzte.

wks2015_16_003wks2015_16_020 wks2015_16_016 wks2015_16_015

Stolze Diplomanden der Werkkunstschule

Stolze Diplomanden der Werkkunstschule

wks2015_16_007 wks2015_16_006wks2015_16_002 wks2015_16_001

Spiegel, Spiegel in der Hand…

… welche Willy Brandt Illustration ist die schönste an der Museumswand?

Noch bis zum 20. März 2016 hängen im Lübecker Willy Brandt Haus die, im Illustrationsunterricht erstellten, Spiegel Cover des letzten 4ten Semesters.

Mit Begleitung der Museumspädagogik und inspiriert durch den Kniefall auf dem SPIEGEL-Titel vom Dezember 1970 entwarfen die acht Studentinnen und Studenten eigene Cover, die politische Themen Willy Brandts grafisch auf den Punkt bringen: der Kniefall in neuer Perspektive, das Verhältnis zu Helmut Schmidt und die Ambivalenz zwischen Brandt’scher Persönlichkeit und den Anforderungen des Politikerberufs.

Von Linolschnitt über Zeichnungen bis hin zur Computergrafik wurden Titelbilder gestaltet, die mit freundlicher Genehmigung des SPIEGEL in der ständigen Ausstellung des Willy-Brandt-Hauses gezeigt werden.

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

Copyright: Olaf Malzahn

 

Tschüß 2015 – Ahoi 2016!

Mit einigen Impressionen unser kleinen Weihnachtsfeier inkl. Lebkuchenhaubau-Contest möchten wir das Jahr ausklingen lassen und freuen uns schon auf ein spitzen 2016 mit euch. Kommt gut rein und bleibt gesund!

T-Shirts

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien hat sich das 5. Semester nochmals handwerklich betätigt. Im Rahmen des Gestaltungsunterrichts entstanden am Computer sehr grafische T-Shirt-Entwürfe die dann umgehend in Schabloniertechnik auf’s Textil gebracht wurden. Hier ein paar Impressionen:

KrautRübenGoldPokal

Das 5. Semester erarbeitete  in Präsentationstechniken zum Thema „typisch Mann-typisch Frau“ verschiedene Vorträge. Passend dazu habe ich ein selbstverfasstes Gedicht vorgetragen und dessen Protagonisten illustriert.

KrautRübenGoldPokal

Die Inge mag an manchen Tagen

Comic Bild1

Den Herbert ja so gar nicht fragen;
So ist der Sommer grad ade,
blüht draußen nur noch mancher Klee.

Comic Bild1-1

Herbert sitzt mit großem Fieber
vor dem Fernseher und zwar lieber,
als Inge draußen anzupacken
bei Gartenarbeit mit dem Haken.
Kommt die Schaufel noch dazu,

Comic Bild1-2

Herbert trinkt sein Bier mit Ruh.

Comic Bild1-3

Inge ruft mit laut Gebrüll:
„Herbert! Im Namen Gottes Will,
Kraut und Rüben sich nicht rupfen
mit Gejubel und des Tores Hüpfen!“

Comic Bild1-4 Kopie

Doch Herbert sich das Bier einschenkt.
Will sehn, wie Neuer Bälle fängt,
Klose schießt den Torrekord,
den Salto schwingt direkt vor Ort.
Herbert es grad gar nicht kümmert,
Inge’s Gemüt sich bald verschlimmert.

Comic Bild1-5

„Inge, halt mal dein Gemüsemund!
Das Unkraut wächst und bleibt gesund.
Was auf uns wartet ist der Pokal!“,
verkündet Herbert stolz für das Final.

Comic Bild1-6

Inge schlägt die Hände über;
immer diese Fußballlieder!
Spürt Euphorie, sieht Arbeit draußen:
„Nun gut, das Kraut wird nicht entlaufen.“,
Jubelt Inge, macht mit Herbert Rast.
Denn einzigartig ist:
Comic Bild1-7

Unsre Fußballmeisterschaft!

Text & Illustration: Lara Klemm

Exkurs NordArt 2015

Das 3.-5. Semester hat sich auf die spannende Reise nach Rendsburg zur NordArt – Kunstwerk Carlshütte gemacht. Die NordArt gehört zu den größten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa. Bestaunen konnte man rund 250 ausgewählte Gemälde und Statuen von Künstlern aus aller Welt. Die Kunstobjekte konnte man im Zusammenspiel mit der einzigartigen Kulisse der Carlshütte im Außen- und Innenbereich betrachten. In Anlehnung des Fotografie-Kurses sind folgende Impressionen entstanden:

„Was immer schon ein Künstler in sich trägt,
Es hält der Marmorblock in harter Hülle.
Aus rohen Steines schwerer Überfülle
Löst es der Meißel, der zur Form es schlägt.“
-Michelangelo-

SONY DSC

Appel_Hanna_Nord Art_02

Firlus-Anna-NordArt0117

Tusenko-Andrej-Nordart-191 Kopie Kopie

Gehrts-Franziska-Nordart-01

Tusenko-Andrej-Nordart-167 Kopie KopieSiewert_Leonie_WKSmeetsNORDART_04Tusenko-Andrej-Nordart-198 Kopie Kopie

Gehrts-Franziska-Nordart-02

Klemm_Lara_Nordart4

SONY DSC

SONY DSC

Firlus-Anna-NordArt0115

Klemm_Lara_Nordart2Nikoleyczik_Daria_NordArt05Tusenko-Andrej-Nordart-180 Kopie KopieFirlus-Anna-NordArt0104Siewert_Leonie_WKSmeetsNORDART_02

Firlus-Anna-NordArt0135

Fotografie: Portrait mit offener Blende

Frei nach dem Motto „Learning by doing“ hat der Fotokurs des 4. Semesters das tolle Spätsommerwetter genutzt und sich dem Thema Portrait gewidmet. Durch eine offene Blende sollte hierbei eine möglichst große Tiefenunschärfe und somit eine starke Freistellung des Models zum Hintergrund erzielt werden. Hier ein paar Beispiele: